Biographie

Albas langjähriges Interesse für zeitgenössische Musik und interdisziplinäre Kunst, das durch die lebendige Szene in Berlin weiter angeregt wurde, mündete in der stetigen Zusammenarbeit mit Komponisten, Schauspielern und Künstlern aus den verschiedensten Bereichen.

Alba Gentili-Tedeschi begann in ihrem vierten Lebensjahr mit dem Klavierspiel und studierte in der Folgezeit Klavier und Komposition am Mailänder Konservatorium "Giuseppe Verdi". Nach ihrem Masterabschluss zog sie 2006 nach Berlin, um ihr Studium an der Universität der Künste fortzusetzen, wo sie im Juli 2011 ihr Diplom erhielt. Im selben Jahr schloss sie auch ihr Soloklavier-Studium an der Akademie "Incontri col Maestro" in Imola ab.
Weiterhin besuchte sie Meisterkurse von Badura-Skoda, Damerini, Petrusansky, Achucarro u.a.

Sie arbeitet intensiv mit dem Duo Kermani-Gentili zusammen, dessen CD »Ode an die Rhapsodie« im November 2018 bei GENUIN erschienen und gleich CD der Woche beim Kulturradio RBB geworden ist, sowie mit dem Opera Lab Berlin und mit dem experimentellen »Trio Transmitter«, welches 2016 die CD »camera obscura« bei NEOS Music veröffentlichte.

Sie spielte u.a. bei der Münchener Musiktheaterbiennale, FirenzeSuonaContemporanea, Infektion!, Kontraklang und Unerhörte Musik Berlin, im Concertgebow Amsterdam, in der Tonhalle Zürich, Lingotto Turin und an der Staatsoper Berlin, der Komischen Oper, der Neuköllner Oper und der Volksbühne Berlin.

Für ihre Interpretationen klassischer und zeitgenössischer Musik wurde sie mit verschiedenen Preisen geehrt. Als Solistin und Kammermusikpianistin hat sie diverse Stücke ur- und erstaufgeführt.

Projekte

  • Trio Transmitter

    Das Trio Transmitter spielt Musik, die heute entsteht, heute gehört wird und etwas über die heutige Zeit aussagt. Die drei Musiker des Ensembles, die sehr unterschiedliche musikalische und nationale Backgrounds besitzen, haben sich in Berlin gefunden und eine fruchtbare und kreative Zusammenarbeit entwickelt. Durch die vielfältigen Präparationen und die erweiterten Spieltechniken entlocken sie ihren Instrumenten differenzierte und einzigartige Klänge. Verschiedenste Objekte, wie Schallplattenspieler, Megaphone und Computerelektronik bereichern die klanglichen Möglichkeiten und werden integrale Bestandteile der Kompositionen. Dabei geht es nicht allein um den Klang, sondern auch um die Performance auf der Konzertbühne. Denn alles gehört zusammen und der Ton lässt sich vom Bild nicht trennen. Mit Projektionen, Lichtkonzepten und szenischen Elementen kreieren sie eine performative Welt, die einen unmittelbaren Zugang zur Musik eröffnet. Die Stücke entstehen in enger Zusammenarbeit mit den Komponisten, die schon während des Kompositionsprozesses im steten Austausch mit dem Ensemble stehen. So entstehen Kompositionen, die den Musikern im wahrsten Sinne des Wortes auf den Leib geschneidert sind. 2015 wurde das Trio von der Initiative Neue Musik Berlin gefördert. Ihre aktuelle CD "camera obscura" erschien September 2016 bei NEOS Music.

    de.triotransmitter.com

  • OperaLab

    Das Ensemble erprobt sich in allen musikalisch-darstellerischen Gattungen und ist ein Labor der Stimme und des Instrumentalspiels. Wir destillieren, verbinden, filtern, kochen, zerbrechen, erhitzen, mischen, kristallisieren, zersetzen, vereisen und schmelzen, bis wir etwas Neues finden. Vorrangiger Zweck des Opera Lab Berlin sind Uraufführungen neuer Musiktheaterkompositionen sowie Gebrauch, Anpassung und Bearbeitung existenter zeitgenössischer Musik für unser Musiktheater. Wesentlicher Ansatz ist die gleichberechtigte Zusammenarbeit aller am Musiktheater beteiligten Künstler im Sinne einer kollektiven Autorschaft an der Aufführung.

    Opera Lab Berlin besteht aus all jenen Menschen, die an unserer Musiktheaterarbeit beteiligt sind. Im Zentrum dieser künstlerischen Arbeit steht der Darsteller. Wir streben an, durch Musiktheater nützlich und unterhaltsam zu sein und neue Musik in der Verbindung mit Theater zu verbreiten. Ohne vorsätzliche Beschränkung künstlerischer Verfahren, Produktions- und Darstellungsweisen ist die künstlerische Auseinandersetzung mit unserer Lebenswirklichkeit Maßgabe des Musiktheaters von Opera Lab Berlin.
    Zeitgenossenschaft heißt für uns, sich unabhängig vom kulturellen Zeitgeist kritisch mit dieser Wirklichkeit auseinanderzusetzen. Stoffe und Themen der Kompositionen, Stückentwicklungen und Inszenierungen von Opera Lab Berlin erwachsen unseren eigenen Anliegen und zielen auf verbreitete Interessen und Bedürfnisse. Opera Lab Berlin adressiert dabei alle an unserer Arbeit interessierten Menschen und versucht, ihnen umfassend Zugang zu unserem Musiktheater zu verschaffen.

    Zur Herstellung und Verbreitung von neuem Musiktheater tritt Opera Lab Berlin als Eigenproduzent, Kurator, Plattform und Kooperationspartner in Erscheinung. In den letzten zwei Jahren haben wir eigene Arbeiten selbst produziert und an Kooperationsprojekten mitgewirkt. Zur konsequenten Erprobung und Verwirklichung unserer Ideen hat Opera Lab Berlin vor einem Jahr die Reihe IM FELD ins Leben gerufen.

    Für die Musiktheaterreihe IM FELD bringt Opera Lab Berlin Komponisten und Regieteams zusammen, die gemeinsam mit dem Ensemble im Acker Stadt Palast Berlin in jeweils einwöchigen Proben- und Aufführungsphasen kleinere, experimentelle Produktionen von neuem Musiktheater realisieren. Opera Lab Berlin erzeugt hier einen vergleichsweise geschützten und regelmäßig geöffneten Freiraum für neues Musiktheater als Begegnungsstätte von künstlerischer Kreativität und aufgeschlossener, neugieriger Zuschauerschaft.
    Auch in Zukunft wird die Reihe IM FELD fortgesetzt. Außerdem freuen wir uns auf weitere Eigenproduktionen größeren Umfangs, die wir in den nächsten Jahren realisieren werden.

    OperaLab Berlin - Homepage

  • Duo Kermani-Gentili

    Das Ensemble hat sich mit besonderer Programmgestaltung und seiner außerordentlichen, internationalen Besetzung einen Namen gemacht. Der Kern des Ensembles besteht aus dem Duo Klarinette und Klavier, welcher häufig durch Streicher zu einem Trio oder Quartett ergänzt wird. Dabei erstreckt sich die Konzerttätigkeit des Ensembles auf ganz Europa.
    Gefunden haben sich Kymia Kermani und Alba Gentili-Tedeschi 2012 in Berlin und gaben ihrem Ensemble in Anlehnung an Messiaens “Quatour pour la fin du temps” ursprünglich den Namen “End of Time”. Die Aufführungen gerade dieses hochkomplexen und äußerst sensiblen Werkes zeigen exemplarisch die besondere Aufmerksamkeit und Wertschätzung des Ensembles für höchste Präzision des Zusammenspiels, genaue Umsetzung und überaus empfindsame Wiedergabe der Werke.

    Langjährige Erfahrungen als Kammermusiker und bei bedeutenden Orchestern und Theatern, wie dem Royal Philharmonic Orchestra London, dem West Eastern Divan Orchester und der Staatsoper Berlin zeichnet die Musiker von End of Time aus. Intensive Zusammenarbeit mit Komponisten führten zu erfolgreichen deutschen Erstaufführungen: 2013 wurde das Klarinettentrio des norwegischen Komponisten Markus Paus zum ersten Mal in Deutschland aufgeführt und 2017 ist die deutsche Premiere der Rhapsodie "ASUKA" vom französischen Komponisten Roger Boutry.

    Regelmäßige Konzertreisen seit 2012 führten das Ensemble nach Italien, England, Niederlande, Norwegen, Deutschland und in die Schweiz. In Schwerin erreichte das Ensemble die Finale des Wettbewerbs für Verfemte Musik 2012. Konzerte fanden u.a. im Clärchens Ballhaus Berlin, SpazioTeatro’89 Mailand, Fjostfestivalen Melhus Norwegen, Muziekgebouw Eindhoven Niederlande und Southwark Cathedral London statt. Ihr Konzert im Concertgebouw Amsterdam wurde live im niederländischen Radio 4 ausgestrahlt.

    Duo Kermani-Gentili, Homepage

Past - Next

Konzerte

Konzerte

19 Apr 19

Theater unterm Dach

Berlin

20.00

Schubert Winterreise.Schwanengesang

20 Apr 19

Theater unterm Dach

Berlin

20.00

Schubert Winterreise.Schwanengesang

05 Mai 19

Komische Oper

Berlin

19.00

Eggert, M - eine Stadt sucht einen Mörder

01 Feb 19

Komische Oper

Berlin

19.30

Respighi, Vetrate di chiesa (Kirchenfenster)

21 Mär 19

Ausland

Berlin

20.00

Trio Transmitter, "Cells, Sounds & breeding Souls"

22 Mär 19

Ausland

Berlin

20.00

Trio Transmitter, "Cells, Sounds & breeding Souls"

25 Dec 18

Komische Oper

Berlin

19.30

Korngold, Die tote Stadt

19 Jan 19

Kulturforum Südburgenland

Eberau (AT)

19.30

Duo Kermani-Gentili, "Ode an die Rhapsodie" record-release

7 Dez 18

Schloss Neugattersleben

Nienburg (Saale)

18.30

duo Kermani-Gentili, Klarinette und Klavier

14 Dez 18

Komische Oper

Berlin

19.30

Die tote Stadt, Korngold

31 Okt 18

Komische Oper

Berlin

19.30

Die tote Stadt, Korngold

02 Nov 18

Opium op 4

Amsterdam

22.30

Duo Kermani-Gentili, live - CD release

03 Nov 18

Salon de Ijzerstaven

Amsterdam

20.00

Duo Kermani-Gentili, Klarinette und Klavier

16 Nov 18

Kirchgemeindesaal

Zumikon (CH)

19.30

Duo Kermani-Gentili, Klarinette und Klavier

17 Nov 18

Villa Sträuli

Winterthur (CH)

11.00

Duo Kermani-Gentili, Klarinette und Klavier

17 Nov 18

Villa Irniger

Zürich (CH)

17.00

Duo Kermani-Gentili, Klarinette und Klavier

18 Nov 18

Bürgersaal

Büsingen (DE)

17.00

Duo Kermani-Gentili, Klarinette und Klavier

25 Nov 18

IBZ Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft

Berlin

18.00

Alba & friends, musicians for the Berliner Tafel's kids project

28 Nov 18

Komische Oper

Berlin

19.30

Die tote Stadt, Korngold

29 Nov 18

PianoGalerie Berlin

Berlin

19.30

Duo Kermani-Gentili, "Ode to the Rhapsody" Record-Release Konzert

01 Dez 18

Schwartzsche Villa

Berlin

20.00

"Arie antiche" mit Sopranistin Olja Dakich

21 Sep 18

BAM! Festival für aktuelles Musiktheater

Berlin

17.00

Opera Lab Berlin, "Lonely Hearts Bus Tour"

22 Sep 18

BAM! Festival für aktuelles Musiktheater

Berlin

16.30

Opera Lab Berlin, "Lonely Hearts Bus Tour"

23 Sep 18

BAM! Festival für aktuelles Musiktheater

Berlin

16.00

Opera Lab Berlin, "Lonely Hearts Bus Tour"

23 Sep 18

BAM! Festival für aktuelles Musiktheater

Berlin

18.00

Opera Lab Berlin, "Lonely Hearts Bus Tour"

06 Jun 18

Hochschule für Musik "Hanns Eisler"

Berlin

19.00

mit Echo Ensemble, Musik von O. Neuwirth, B. Zimmermann

07 Jun 18

Hoffnungstaler Stiftungen Lobetal, Festsaal

Berlin

10.00

duo Kermani-Gentili, Klarinette und Klavier

23 Jun 18

Kontraklang

Berlin

14.00-20.00

Opera Lab Berlin, "Rollbergidyll" im Rahmen des "48Stunden Neukölln" Festivals

07 Jul 18

Staatsoper Unter den Linden

Berlin

18.00

Sciarrino "Ti vedo, ti sento, mi perdo"

09 Jul 18

Staatsoper Unter den Linden

Berlin

19.30

Sciarrino "Ti vedo, ti sento, mi perdo"

11 Jul 18

Staatsoper Unter den Linden

Berlin

19.30

Sciarrino "Ti vedo, ti sento, mi perdo"

13 Jul 18

Staatsoper Unter den Linden

Berlin

19.30

Sciarrino "Ti vedo, ti sento, mi perdo"

15 Jul 18

Staatsoper Unter den Linden

Berlin

20.00

Sciarrino "Ti vedo, ti sento, mi perdo"

19 Mai 18

Staatsoper Unter den Linden

Berlin

20.00

Abstract pieces

22 Mai 18

Staatsoper Unter den Linden

Berlin

20.00

Abstract pieces

25 Mai 18

Staatsoper Unter den Linden

Berlin

20.00

Abstract pieces

26 Mai 18

Staatsoper Unter den Linden

Berlin

20.00

Abstract pieces

29 Mai 18

Staatsoper Unter den Linden

Berlin

20.00

Abstract pieces

31 Mai 18

Staatsoper Unter den Linden

Berlin

20.00

Abstract pieces

02 Jun 18

Staatsoper Unter den Linden

Berlin

20.00

Abstract pieces

03 Jun 18

Staatsoper Unter den Linden

Berlin

20.00

Abstract pieces

05 Apr 18

Spazio ScopriCoop

Mailand

17.00

Duo Kermani-Gentili, Klarinette und Klavier

08 Apr 18

Centro culturale Coop

Novate Milanese (IT)

16.45

Duo Kermani-Gentili, Klarinette und Klavier

28 Feb 2018

Degewo Galerie-Remise

Berlin

18.30

Solo Klavier bei der Vernissage der Künstlerin Margherita Pevere "Leaking. Mattering."

03 Mär 18

Podium Azijnfabriek

's Hertogenbosch (NL)

13.00

Duo Kermani-Gentili, Klarinette und Klavier

04 Mär 18

Podium Klassiek

Eindhoven (NL)

14.00

Duo Kermani-Gentili, Klarinette und Klavier

22 Mär 18

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Berlin

19.30

Benefizkonzert des Lions Club Berlin-Philharmonie, Duo mit Sopranistin Olja Dakich

21 Jan 18

Haus der Kulturen der Welt

Berlin

10.30, 14.00, 16.00

Bestiarium mit Ensemble DieOrdnungDerDinge

22 Jan 18

Haus der Kulturen der Welt

Berlin

10.30, 14.00, 16.00

Bestiarium mit Ensemble DieOrdnungDerDinge

26 Jan 18

Alte Schmiede

Berlin

15.30, 17.00

Hänsel und Gretel, Fassung für Kinder ab 3 und Erwachsene

11 Feb 18

SpazioTeatro89

Mailand

17.00

Duo und Trio mit Kymia Kermani (Klarinette) und Lorenzo Gentili-Tedeschi (Violine)

17 Feb 18

Schwartzsche Villa

Berlin

20.00

Duo mit Sopranistin Olja Dakich

06 Sep 17

degewo-Galerie-Remise

Berlin

18.30

Duo mit Kymia Kermani zur Austellungseröffnung von Marianne Leisegang

24 Sep 17

Löwenpalais

Berlin Grünewald

18.00

mit Sopranistin Olja Dakich, Lieder von Brahms, Grieg, Tschaikowski, Rachmaninov

20 Okt 17

Pianola Museum

Amsterdam (NL)

20.30

Duo Klarinette und Klavier mit Kymia Kermani

21 Okt 17

Nieuwe Kerk Concerten

Haarlem (NL)

15.30

Duo Klarinette und Klavier mit Kymia Kermani

22 Okt 17

De Kunstkring Echt

JM Roermond (NL)

11.30

Duo Klarinette und Klavier mit Kymia Kermani

29 Okt 17

Klassik im Rüden

Schaffhausen (CH)

11.00

Duo Klarinette und Klavier mit Kymia Kermani

30 Okt 17

Villa Irniger

Zürich (CH)

19.00

Duo Klarinette und Klavier mit Kymia Kermani

01 Apr 17

Theaterverein Oberhavel

Oberkrämer (DE)

19.00

Ensemble End of Time, Duo Klarinette und Klavier

27 Apr 17

Spitzlay's

Berlin

20.00

Ensemble End of Time, Duo Klarinette und Klavier

02 Mai 17

Ballhaus Ost

Berlin

20.00

Opera Lab, Staatstheater (M. Kagel)

03 Mai 17

Ballhaus Ost

Berlin

20.00

Opera Lab, Staatstheater (M. Kagel)

05 Mai 17

Ballhaus Ost

Berlin

20.00

Opera Lab, Staatstheater (M. Kagel)

06 Mai 17

Ballhaus Ost

Berlin

20.00

Opera Lab, Staatstheater (M. Kagel)

07 Mai 17

Ballhaus Ost

Berlin

20.00

Opera Lab, Staatstheater (M. Kagel)

11 Mai 17

Muziekgebouw Eindhoven

Eindhoven (NL)

12.30

Ensemble End of Time, Duo Klarinette und Klavier

21 Okt 16

Heimathafen Neukölln, Studio

Berlin

19.00

"In Schönheit sterben" Festival: Opera Lab, Sales of a Deadman

22 Okt 16

Volksbühne, Grüner Salon

Berlin

13.00

Bestiarium - eine experimentelle Darstellung des Universums von Jorge Luis Borges

22 Okt 16

Volksbühne, Grüner Salon

Berlin

15.00

Bestiarium - eine experimentelle Darstellung des Universums von Jorge Luis Borges

22 Okt 16

Volksbühne, Grüner Salon

Berlin

18.00

Bestiarium - eine experimentelle Darstellung des Universums von Jorge Luis Borges

22 Okt 16

Heimathafen Neukölln, Studio

Berlin

20.30

"In Schönheit sterben" Festival: Opera Lab, Sales of a Deadman

10-11-12 Jun 16

Acker Stadt Palast

Berlin

20.00

OperaLab, Music as emotion

12 Mai 16

Tangobrücke Konzerthaus

Einbeck (DE)

20.00

End of Time Duo Klarinette und Klavier

23-24-25 März 16

Acker Stadt Palast

Berlin

20.00

OperaLab, Körper/Schatten

05 Sep 15

Acker Stadt Palast

Berlin

20.00

Trio Transmitter

26 sep 15

Albertinum Museum

Dresden

20.00

Luciano Berio: Recital I (for Cathy) mit Zafraan Ensemble

08 Nov 15

Kirchengemeindehaus Elgg

Elgg (Schweiz)

16.30

Duo Cello und Klavier mit Andrea Landi

14 Nov 15

Staatsoper

Berlin

20.00

(link: http://www.staatsoper-berlin.de/de_DE/calendar-2015-2016/aventures-nouvelles-aventures-sur-scene.13162091 text: Aventures

Nouvelles Aventures

Sur scéne) - Ligeti und Kagel

15 Nov 15

Staatsoper

Berlin

20.00

(link: http://www.staatsoper-berlin.de/de_DE/calendar-2015-2016/aventures-nouvelles-aventures-sur-scene.13162091 text: Aventures

Nouvelles Aventures

Sur scéne)

17 Nov 15

Staatsoper

Berlin

20.00

(link: http://www.staatsoper-berlin.de/de_DE/calendar-2015-2016/aventures-nouvelles-aventures-sur-scene.13162091 text: Aventures

Nouvelles Aventures

Sur scéne)

19 Nov 15

Staatsoper

Berlin

20.00

(link: http://www.staatsoper-berlin.de/de_DE/calendar-2015-2016/aventures-nouvelles-aventures-sur-scene.13162091 text: Aventures

Nouvelles Aventures

Sur scéne)

21 Nov 15

Staatsoper

Berlin

20.00

(link: http://www.staatsoper-berlin.de/de_DE/calendar-2015-2016/aventures-nouvelles-aventures-sur-scene.13162091 text: Aventures

Nouvelles Aventures

Sur scéne)

24 Nov 15

Tegeler Lunchkonzerte

Berlin

13.00

Ensemble End of Time, Duo Klarinette und Klavier

24 Nov 15

Staatsoper

Berlin

20.00

(link: http://www.staatsoper-berlin.de/de_DE/calendar-2015-2016/aventures-nouvelles-aventures-sur-scene.13162091 text: Aventures

Nouvelles Aventures

Sur scéne)

27 Nov 15

Spitzlay's

Berlin

19.00

Ensemble End of Time, Duo Klarinette und Klavier

28 Nov 15

BEGINE

Berlin

20.00

Ensemble End of Time, Duo Klarinette und Klavier20 Jun 15

Haus der Kulturen der Welt

Berlin

15.00

Bestiarium - eine experimentelle Darstellung des Universums von Jorge Luis Borges

6 Jun 15

Klang Werk Stadt Berlin

Berlin

16.00

Duo mit Geigerin Sarah Saviet - musik von Ysaye, Scholl, Schnittke

8./9./10. Mai 15

Acker Stadt Palast

Berlin

20.00

OperaLab, IM FELD#3: Love & diversity

26 Apr 15

Spitzlay's

Berlin Zehlendorf

19.00

Musik aus dem Kaisertum Österreich - Duo Cello und Klavier mit Andrea Landi

25 Apr 15

Neuköllner Kultur&Debattier Salon

Berlin

19.30

Musik aus dem Kaisertum Österreich - Duo Cello und Klavier mit Andrea Landi

03 Mär 15

Unerhörte Musik im BKA Theater

Berlin

19.45

Trio Transmitter

14 Dec 14

Studioboerne45

Berlin

20:00

Trio Transmitter - Kompositionen von M. Wettstein, I. Miranda, F.Bergmann, B. Bindewald

Börnestr. 45/46

13-15-16 Nov 14

Ballhaus Ost

Berlin

20:00

Wonderful Things, ein Musiktheaterprojekt des OperaLab Berlin

Pappelallee 15

28 Jan 15

Spitzlay's

Berlin Zehlendorf

19.00

Hindemith & Brahms - Bratsche und Klavier mit A. Chameides

Media

Audio & Video

O. Messiaen, Quatuor pour la fin du temps, VI mov.
Ensemble End of Time Kymia Kermani Klarinette, Sarah Saviet Geige, Andrea Landi Cello

F. Bergmann, EXIT , for solo prepared piano

K. Saariaho, Calices for violin and piano (Lorenzo Derinni, Geige)

N. Núñez Hierro, Treffpunkt for bass clarinet, viola, piano and two turntables (Trio Transmitter)

R. Boutry, ASUKA - Danseuses de Kinoe for clarinet and piano (Duo Kermani-Gentili)

S. Borris, Capriccio for clarinet and piano (Duo Kermani-Gentili)

C. Debussy, Sonata for cello and piano (Andrea Landi, Cello)

Fotos

Kontakt

Alba Gentili-Tedeschi
albagentilitedeschi@gmail.com
+49 176 84 55 99 95

Berthelsdorfer Str. 9
12043 Berlin

CV - Press Kit

by simonquasar
photos: Dan Safier, SpazioTeatro89, H. Hensel
(c) 2014-2018

Haftungsausschluss

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf unserer Website. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringenDie im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.